.thessalonichsarinalm
Schriftenübersicht
Paulusbriefe
ATNT
 

Gelesen am

Quatembersamstag im Advent

6. Sonntag nach Erscheinung

Quatembersamstag in der Fastenzeit

2. Fastensonntag

Dominik Savio

Augustinus v. Canterbury

Jean-François Regis SJ

Pius X.

 

1. Brief (58)

Die Gemeinde des Apostels 1-3

Anleitungen zum christlichen Leben 4-5

Schlussegen 5,23-28

2. Brief (59)

Sorge um die Gemeinde 1

Christliche Hoffnung, Tag des Herrn 2

Anleitungen 3, Schluss 3,16-18

 

 

Der 8. Brief des heiligen Paulus ist historisch der erste und berichtet von der Gnadenwirkung des Glaubens, der Apostel ist begeistert von der Aufnahme des Wortes bei den Thessalonichern, und so ermahnt er sie denn, im Willen Gottes voranzuschreiten.

Der innerpaulinische Code 8 entspricht dem Gnadenbaum, den wir auch in der Unbefleckten Empfängnis und in Maria Geburt erkennen. Die Kirche ist nun selbständig.

Aus dem Thessalonicherbrief wird gelesen wo die Autorität der Kirche gefragt ist, vor allem am Fest des hl. Pius X., aber auch beim heiligen Dominik Savio. Im übrigen in den ersten drei Monaten des liturgischen Jahres. Man kann etwas geschwollen von Grund-lagenforschung reden: wo nehmen wir die Therapiekonzepte für eine bessere Welt denn her ? von den Tugenden der katholischen Heiligen !

Der

Die 24