.in philippisarinalm
Schriftenübersicht
Paulusbriefe
ATNT
 

Gelesen am

3. Advent

Hl. Don Bosco

Palmsonntag

22. Sonntag

23. Sonntag

Hl. Klemens, Papst

 

Das Evangelion 1

Theologisches Konzept 2

Vertrauen 3-4

im Haus des Kaisers

 

Der 6. paulinische Brief behandelt den Glauben als übernatürliche Grundlage der liturgischen Gestalt. Liturgie nicht als gefaltete Hände, sondern Gestaltung des Lebens im Vertrauen auf den Auferstandenen Herrn. Paradebeispiel dafür ist der oberitalienische Kinder-heilige Don Bosco, welcher die gleiche Epistel hat wie der Gaudetesonntag.

Der innerpaulinische Code 6 entspricht dem Glorienlicht, dem Freitag und der Kreuzwegstation, wo der Heiland der Veronika ihre Liebe mit einem Christus-abbild auf dem Schweisstuch belohnt.

Die Grundlinie des Philipperbriefes ist die Hingabe in Gottes Namen. Im Namen philippi geschieht immer Vermittlung, Philipp ist der Prototyp des Apostels.