.lukasevangeliontop.sarinalm
top.ethnolook
Mehrfachautoren
ATNT
 
  

Kindheitsgeschichte

Apostelbestellung

Reisebericht

Osterliturgie

 

Das Lukasevangelium hat vier Entwicklungsräume. Die ersten zwei Kapitel betrachten die Geburt der Ewigkeit, die Kapitel 3-9 die Berufung der Jünger durch deren seelische Heilung, Kapitel 19-24 die Erleuchtung im Ostergeheimnis. Träger des ganzen Geschehens sind die Gläubigen in der Welt, dargestellt am "Reisebericht" der Kapitel 9-19.

Der Reisebericht als Herz des lukanischen Doppelwerkes entwirft das apostolische Projekt. Was Petrus und Paulus in der Apostelgeschichte für die Letzten Tage verkündigen, besitzen die Jünger bereits in dieser Welt. Die Kapitelcodes des Reiseberichtes (53-63) entsprechen übrigens den Stationscodes des Ostergeheimnisses in der Kirche: vom Magdalenenopfer bis Ostersonntag

Die 24 Kapitel des Lukasevangeliums symbolisieren das prophetische Wort der gläubigen Gesellschaft.

     

Vgl. Evangelist Lukas